29.09. #BeActiveSeniorDay (all ages)

Seniorenkurse & E-Bike-Testfahrten

Für Sport ist man nie zu alt!

Bewegung für Senioren kann die Gesundheit unterstützen. Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining fördern sowohl den Muskelaufbau und das Herz-Kreislauf-System als auch den gesamten Bewegungsapparat. Dashalb haben wir auch in Partnerschaft mit der Eiche VoG, Eupen Pneus, Cars & Bikes und Fahr Mit VoG ein breit gefächertes Angebot für die nicht mehr ganz so jungen auf die Beine gestellt, das sicher allen Spaß macht!

E-Bike Radtour an der Talsperre

Am Mittwoch, den 29. September stellt Eupen Pneus, Cars & Bikes an der Eupener Talsperre E-Bikes frei zur Verfügung! Dabei wird den Testern zuerst eine kleine Einführung in E-Bikes gegeben und können im Anschluss die ausgeschilderte Radtour an der Talsperre genießen. Fahr Mit VoG wird ebenfalls vor Ort sein und informiert alle Interessierten über E-Bikes, deren Anschaffung, mögliche Fördermittel, usw.

Die E-Bikes müssen im Voraus reserviert werden telefonisch unter +32 (0)87 56 02 94 oder per Mail an  info@eupen-pneus.be

Senioren-Kurse der Eiche VoG

Die Eiche VoG organisiert sowohl im Norden als auch im Süden zahlreiche Kurse, so auch zum Seniorentag: am Mittwoch (29/09) in Eupen zum Tag des Seniorensports gratis an BALLance (16:00), Pilates (17:30), Zumba Step (18:00) oder Zumba Fitness (19:15) teilnehmen. Natürlich nur solange Plätze frei sind!

Lust mal reinzuschnuppern? Hier geht es zum gesamten Angebot der Eiche VoG!

Netvolley für Frauen & Männer 50+

Der Turnverein Bütgenbach bietet einen Schnupperkurs am 29.09.2021 von 17.30-18.30 Uhr in der Turnhalle der GS Bütgenbach an.

Anmeldungen unter 0497/763974.

Sport im Alter – was dabei beachtet werden sollte:

Es sollte ein moderates Training angestrebt werden, welches gelenkschonend und abwechslungsreich ist. Bereits 10 Minuten Gymnastik (Kraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht) am Tag verhelfen Menschen im fortgeschrittenen Alter zu einer besseren Fitness und vereinfachen das Durchführen der Alltagsaufgaben. Zusätzlich empfiehlt sich ein Ausdauer-Training (Schwimmen, Joggen, Walken, Radfahren) von insgesamt 150 Minuten pro Woche.

Der wichtigste Aspekt bei körperlicher Bewegung, und das nicht nur für Senioren, ist und bleibt aber der Spaß! Ihr Körper sollte gefordert werden, aber auf keinen Fall überfordert. Verspüren Sie Schmerz oder zu große Belastung und Anstrengung? Reduzieren oder ändern Sie das Training; der Leistungsgedanke steht keineswegs im Vordergrund.

Auch ein Neueinstieg im Sport ist im Alter immer möglich. Sie sollten es lediglich langsam angehen lassen und Ihren Arzt zu Rate ziehen, welche Sportarten für Sie geeignet sind.

Bewegung im Alter weisen zahlreiche Vorteile auf:

  • Körperliche Aktivität ist wichtig, um dem Risiko verschiedener Erkrankungen entgegenzuwirken.
  • Sport und Bewegung können Übergewicht vermeiden, senken den Blutdruck sowie das Risiko für Schlaganfall und Verletzungen, die durch Stürze oder Unfälle passieren.
  • Regelmäßige Bewegung hat eine positive Auswirkung auf die geistige und körperliche Gesundheit: Die körperliche Beweglichkeit und Balance wird verbessert und das Risiko von Herz- und Gefäßkrankheiten und der Sterberate wird vermindert. Sport verringert ebenfalls das Risiko vieler Krebserkrankungen.
  • Körperliche Aktivität steigert ebenfalls die Gedächtnisleistung, da mehr aktive Nervenverbindungen gebildet werden.
  • Seniorensport beugt Osteoporose und manch andere Gelenkerkrankungen vor.
  • Bewegung kräftigt die Muskulatur. Körperliche Inaktivität führt zum natürlichen Abbau der Muskelmasse und Verlust der Ausdauerfähigkeit der Muskeln. Wer regelmäßig Gymnastik-Übungen durchführt, verbessert das Gleichgewicht und die Körperkontrolle, was wiederum das Sturzrisiko verringert.
  • Sport verbessert ebenfalls die psychische Gesundheit: beugt Depressionen vor, fördert das Selbstvertrauen, verbessert den Schlaf, spielt eine wichtige Rolle bei der Stressbewältigung
  • u.v.m.