4783 St. Vith Mountainbike, Radsport, Rennrad

RSV Radsportverein St. Vith

Sitz des Vereins

Schörling, Breitfeld, 18

Tel.: +352 621 799 973 / +32 (0)80 221 680

Email: info@rsv.be

Kontaktpersonen

Freddy Steinmetz (Präsident)
Hubert Justen (Schriftführer)

Im Süden der Ardennen, unmittelbar im Dreiländereck zwischen Belgien, Deutschland und Luxemburg, liegt die Stadt Sankt Vith. Hier wurde im Jahre 1974 der RSV St. Vith gegründet. Damalige Gründungmitglieder schwärmen heute noch von ihrem täglichen Training.

Zu Beginn waren sie zu rund 20 Mitgliedern und damals wie heute stand die Kollegialität und der Zusammenhalt im Vordergrund. Diese Philosophie haben wir bis heute aufrechterhalten, weshalb wir uns auch eher im Freizeitbereich, als im Rennzirkus sehen. Zu Beginn war der Verein ein reiner Rennradklub und im Jahre 1976 wurde ein Kriterium organisiert, bei welchem Radsportlegenden, wie Eddy Merckx, Freddy Martens und Raymond Poulidor bei uns an den Start gingen. Vertragsklauseln und unerwartet internationale Erfolgen hatten den Verein jedoch damals durch dieses Rennen fast in den Ruin getrieben. Mit etwas Glück und der nötigen regionalen Unterstützung konnte das Unheil aber in letzter Minute abgewendet werden.

Es war auch im Jahre 1976, als ein Klubmitglied auf einer Fahrradausstellung zum ersten Mal ein Mountainbike zu Gesicht bekam. Der lokale Fahrradhändler bekam dann bei seiner Rückkehr den offiziellen Auftrag, solche Räder in sein Programm zu nehmen und somit in die Ardennen zu bringen. Seither ist auch das MTB eine feste Größe in unserem Klub geworden. Im gleichen Jahr wurde auch die erste internationale Dreiländerfahrt veranstaltet. Sie ist bis heute ein fester Bestandteil unserer Klubaktivitäten und zieht jährlich rund 1000 Radsportverrückte nach St.Vith.

Wir können uns über rund 140 Klubmitglieder erfreuen, wovon rund 80 Leute richtig aktiv Rad fahren. Eine bunte Truppe, Jung und Alt, Männer und Frauen, die sich regelmäßig zum Training treffen.

Unsere Trainingszeiten

Mittwochnachmittag – Jugend (ab 15 Jahre)
Mittwochabend – 19.00 Uhr (Frauen und Männer in mehreren Kategorien)
Samstag- 13.00 Uhr
Sonntag – 9.00 Uhr

Sie haben einen Fehler entdeckt?